Grünes Notausgangsschild in der Tiefgarage des Berliner Bundestags

In beruhigendem Grün leuchtet mir das Notausgangsschild entgegen. “Hier entlang, folge mir nach Draußen in die Sicherheit” scheint es zu sagen. Und ich folge ihm gern.

Die Tiefgarage, die sich unter den Gebäuden des deutschen Bundestages erstreckt, ist doch ziemlich verwirrend und ich bin dankbar für diesen Wegweiser. Die kahlen Wände begleiten mich noch ein Stück, dann habe ich auch sie hinter mir gelassen und der dunkelblaue Himmel strahlt wieder über meinem Kopf. Es ist schon spät und die Sonne bereits unter gegangen. Als die kalte Winterluft mir entgegen schlägt, knüpfe ich meinen Wintermantel bis zum Kinn zu und mache mich auf den Weg zurück in die Wohnung. Obwohl ich froh bin, wieder aus dieser menschenleeren Tiefgarage heraus zu sein, kreisen meine Gedanken doch zum grünen Notausgangsschild zurück. Wie vielen Menschen hat es wohl schon den Weg nach draußen gezeigt?

Daten zur Aufnahme
Brennweite: 18mm
Blende: f/8,0
Verschlusszeit: 1/15 Sek.
ISO: 400

Ich betrachte das Foto auf meiner Kamera noch einmal und muss an die alten Geschichten von Seefahrern oder Beduinen denken, die mit Hilfe eines leuchtenden Sterns den Ausgang aus der Wüste oder den Weg auf die Heimatinsel gefunden haben. Für sie war es oft die einzige Möglichkeit, wieder zurück nach Hause zu kommen. Heute orientieren wir uns an einem leuchtenden Stück Plastik. Schon ein bisschen unromantisch, oder?

Ich lege den Kopf in den Nacken und siehe da: Ein Stern leuchtet heller als die anderen. Er strahlt mir geradewegs in der Richtung entgegen, in die ich muss. Kann das Zufall sein?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>