Kirschblüte vor grünem Hintergrund

Für schöne Motive muss man nicht weit reisen. Diese Blüten fand ich nur wenige Meter von meinem zu Hause entfernt in einem Vorgarten. Zur Mittagszeit ließen sich die harten Schlagschatten nicht vermeiden, vor allem weil ich weder meinen Diffuserschirm dabei hatte, noch den Nachbarn ihren Vorgarten durch mein Getrampel ruinieren wollte. Also blieb ich am Zaun stehen, reizte den Zoom vollständig aus und spielte etwas mit der Unschärfe und der Komposition. Für die Aufnahme hatte ich mir die Lumix G1 inklusive das 45-200mm ausgeliehen und war überrascht, wie gut auch die Abbildungsleistung einer Kamera ohne Spiegelsystem ist.

Daten zur Aufnahme
Brennweite: 200mm
Blende: f/ 5,0
Verschlusszeit: 1/250 Sek.
ISO: 100

Für alle Makrofotografen unter euch noch ein kleiner Tipp: Fokussiert bei Blumen am besten zunächst auf den Punkt, der am nächsten zur Kamera ist. In der Regel ist das der Blütenstempel. Von da aus kann man dann versuchen, auf die dahinterliegenden Bereiche scharf zu stellen. Meist ist der Spielraum hier aber sehr klein, sodass der manuelle Zomm gewählt werden sollte.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>